Plugins und DSGVO – AVV notwendig?

Wir wurden von unseren Kunden gefragt, ob bei Nutzung unserer Plugins ein Auftragsverarbeitungs-Vertrag (AV-Vertrag) im Sinne der DSGVO abgeschlossen werden muss.

Nach Rücksprache mit unserem Rechtsbeistand können wir an dieser Stelle Entwarnung geben!

Die Plugins übertragen keine personenbezogenen Daten, die wir im Auftrag des Shop-Betreibers verarbeiten.

Im Rahmen der regelmäßigen Lizenzprüfung überträgt das jeweilige Plugin ausschließlich shopinterne Daten:

  • Shop-URL
  • Plugin-ID
  • Plugin-Version
  • Lizenz-Version

Der Abschluss eines AV-Vertrages nach DSGVO zwischen der ag-websolutions.de und dem jeweiligen Shop-Betreiber ist daher nicht erforderlich!